MARIYA BOYANOVA

Bildende Kunst

Mariya Boyanova artist

„Ständig verbindend, ständig fließend.“

Chen Zhaokui


Mariya Boyanova

Faszination für planetarische und kosmische Prozesse

In der Nähe eines Vulkans bin ich geboren und aufgewachsen. Von meinem Fenster aus hatte ich einen direkten Blick auf den wunderschönen Vitosha.
Über Vitosha wird erzählt, dass er in jedem Moment ausbrechen kann. Die Steinflüsse vom letzten Ausbruch sind ein Beweis dafür.

Als Kind habe ich mir vorgestellt, welche gewaltigen Prozesse sich im Inneren des Gebirges abspielen. Was würde mit den ca. 1 Millionen Bewohnern passieren, wenn plötzlich Lava über die Stadt herunter fließt? Ich habe mich entschlossen, dieses Gebirge im Auge zu behalten.

Im Laufe der Zeit hat sich die Urangst zu meiner größten Faszination gewandelt. Sie war ausschlaggebend, mich mit den mächtigen planetarischen Prozessen und kosmischen Phänomenen künstlerisch auseinanderzusetzen. Ich habe erkannt, dass die Verwandlung in der Natur keine Katastrophe ist, sondern eine notwendige Aktualisierung.



Katastrophen als Potenzial

Meine Kunstwerke verkörpern die Prozesse der Erneuerung und Anpassung. Sie sind Ausdruck der feinen Balance zwischen Chaos und Ordnung und erinnern daran, im Einklang mit dem Rhythmus des Universums zu leben.

Die Betrachtung dieser abstrakten Kunstwerken ermöglicht, das universale Prinzip und sich selbst auf eine tiefere Ebene zu erforschen.
Sich „ins Leben geworfen“ zu fühlen, Ängste, Probleme und Hindernisse sind durch das Vertrauen an mächtigen Evolutionsprozessen und durch die bewusste Integration mit dem Leben überwindbar. Selbst in scheinbar komplexen chaotischen Ereignissen herrscht Harmonie.

Meine Kunst widme ich Menschen, die die Ganzheit und Verbundenheit des Lebens spüren und aber auch denen, die ihr eigenes Gleichgewicht zwischen Chaos und Ordnung finden wollen.


Mariya Boyanova Kunst Kosmischer Staub

Ich wachse mit der Kunst

und die Kunst wächst mit mir

Schon als Kind wollte ich Künstlerin werden und hatte das Glück, später an der Kunstakademie in Sofia zu studieren. Das “Glas & Porzellan” Studium war sehr klassisch ausgerichtet. Dabei habe ich mich umfangreich mit Gestaltung, Grafik und Malerei beschäftigt. Vor allem begeisterte mich die Arbeit mit dem Material und seinen mechanischen und chemischen Eigenschaften.

Die unterschiedlichsten Tätigkeiten als Grafik- und Interiordesignerin, Fotografin und Kunstpädagogin haben mein künstlerisches Schaffen stark beeinflusst und finden heute Ausdruck in meiner Fotografie und Malerei.


Die Kunst gehört nicht mir

sondern der Menschheit

Als Künstler widme ich meinen Alltag der stetigen Verbesserung und Perfektion meiner Kunst, der Erweiterung meiner Kompetenzen, sowie der Präzisierung des Handwerks.

Durch den täglichen Einsatz meiner Fähigkeiten und Kreativität arbeite ich hart daran, einzigartige und hochwertige Kunstwerke zu schaffen, die die Essenz meiner Erkenntnis ausdrücken und dadurch meine Kunden begeistern und bereichern.


Atelier

Bist du neugierig wo ich arbeite und wie neue Kunstwerke entstehen?

Möchtest du dir unverbindlich die verfügbaren Kunstwerken anschauen und mit mir ins Gespräch kommen?

Vereinbare einen Atelierbesuch